VFL Kloster Oesede gewinnt Stadtmeisterschaft 2019

26.01.2019

Am Samstag dem 26. Januar 2019 kamen insgesamt sieben Georgsmarienhütter Herrenmannschaften zusammen, um erneut den lokalen Stadtmeister im Hallenfußball zu küren.

 

Mit von der Partie waren die Sportfreunde Oesede, der SV Harderberg, VFL Kloster Oesede, die erste und zweite Herren des SV Viktoria 08 Georgsmarienhütte, sowie die erste und zweite Mannschaft des BSV Holzhausen, welcher als Vorjahressieger das Turnier in der Sporthalle an der Waldbühne ausrichtete.

 

Nach einer spannenden Gruppenphase konnte sich der VFL im Halbfinale gegen den BSV Holzhausen mit 2:0 durchsetzen und somit in das Finale einziehen. Die erste Mannschaft des SV Viktoria 08 unterlag währenddessen im anderen Halbfinalspiel den Sportfreunden aus Oesede im 9-Meter schießen. Somit trafen die beiden Finalisten zum zweiten Mal im Turnierverlauf aufeinander. Nachdem das Team von VfL-Trainer Jürgen Meyer das erste Duell in der Gruppenphase mit 6:2 für sich entscheiden konnte, setzte sich Kloster Oesede auch im Finale mit 3:1 gegen die Sportfreunde durch. Stadtvorstand der CDU-Georgsmarienhütte, Christoph Ruthemeyer, überreichte den glücklichen Siegern neben dem Wanderpokal auch Gutscheine für die Sauna im Freizeitland Hasbergen.

 

Der Erfolg wurde anschließend entsprechend mit kühlen Getränken im Clubheim gefeiert. Als Titelverteidiger plant die 1. Herren des VFL Kloster Oesede bereits im diesen Jahr das Turnier vor Weihnachten auszurichten.