Kreis-Kinderturnfest “spielerischer Art” vom Turnkreis Osnabrück-Land

23.02.2020

Kreis-Kinderturnfest “spielerischer Art” vom Turnkreis Osnabrück-Land,- ein toller Auftakt ins Turnerjahr 2020.

 

Das Kreis-Kinderturnfest mit den jüngsten Turnenden des Turnkreises fand am 08.02.2020 in der Turnhalle Kloster-Oesede statt. Aus acht Vereinen des Südkreises, TuS Borgloh, SG Hankenberge-Wellendorf, TuS Hilter, Hagener Sportverein, TuS Bad Rothenfelde, VFL Kloster-Oesede, Sportfreunde Oesede und SV 28 Wissingen starteten 200 Kinder im Alter von 4 bis 7 Jahre. An 12 unterschiedlichen Stationen mussten die Kinder ihre Geschicklichkeit, Kraft, Koordination und ihr turnerisches Können unter Beweis stellen. Ob Schwingen an den Seilen, Aufhocken auf Kästen, Rollen, balancieren über wackelige Bänke oder Schwebebalken oder Zielwerfen,- die Kinder hatten da einige Schwierigkeiten zu bewältigen. Die jüngeren Jahrgänge wurden an den Stationen mit Stickern auf ihrer Laufkarte belohnt, die älteren Jahrgänge wurden von fachkundigen Kampfrichtern je nach Leistung mit Punkten bewertet. Die zahlreichen Eltern, Großeltern, Freunde und Geschwisterkinder, die die Tribüne dicht bevölkerten, waren vom Können und Eifer der jungen Turner sehr begeistert.

Stärken konnten sich alle in einer sehr gut vorbereiteten Cafeteria. Stefanie Plattner vom VFL Kloster-Oesede hatte nicht nur die Halle hervorragend vorbereitet, sondern hatte zahlreiche Eltern der Turnenden zum Backen und Helfen motiviert. Nach Auswertung aller Laufzettel standen dann die Sieger mit den höchsten Punktzahlen fest und auch die Zweit- und Drittplatzierten bekamen bei der Siegerehrung ihre Urkunde, überreicht durch Erika Riedemann, Kinderturnwartin Osnabrück-Land. Doch eigentlich gab es an diesem Tag nur Gewinner, denn jedes Kind erhielt eine Medaille und seine Wettkampfkarte als Erinnerung an dieses tolle Spielfest.

 

 

Quelle: Homepage vom ntb Osnabrück Land