Hallenkreismeister 2018/2019 ohne Niederlage!

18.03.2019

Auf eine sehr Erfolgreiche Hallenrunde mit dem Gewinn der Kreismeisterschaft kann die E1-Jugend der JSG Kloster Oesede /Harderberg zurückblicken.

In der Gesamten Runde wurde kein Spiel verloren und auch in der Endrunde wurde mit lediglich einem Unentschieden der Titel geholt.

Am finalen Spieltag hatten wir es in der Gruppenphase unter anderem mit 1.FCR Bramsche, JSG Borgloh/Hankenberge und der JSG Wallenhorst/Lechtingen zu tun.

Wir starteten mit einem 2:0 gegen Bramsche und kamen mit einem weiteren Sieg gegen die

JSG Borgloh/Hankenberge 2:1, sowie einem 2:2 Unentschieden ohne Niederlage ins Halbfinale, wo wir auf den TuS Glane trafen.

Wir konnten durch eine spielstarke Vorstellung auch diesen Gegner mit 2:1 besiegen und standen an diesem Tag zu Recht im Finale.

Im anderen Halbfinale setzte sich die JSG Borgloh/Hankenberge durch eine überzeugende Mannschaftsleistung gegen die JSG Hagen/Niedermark durch.

Das Finale stand also fest und wir wussten, dass wir mit der JSG Borgloh/Hankenberge einen ernst zu nehmenden Gegner hatten.

Das Spiel startete auch alles andere als glücklich für uns, denn nach nur wenigen Sekunden lagen wir mit 0:1 hinten und mussten diesen Rückstand erst einmal wieder weg machen.

Die Jungs blieben aber cool und überzeugten an diesem Tag durch Ihre überlegte und ruhige Spielweise, welche uns am Ende den Erfolg sicherte, denn uns gelang postwendend der Ausgleich und wenig später auch noch zwei weitere Treffer zum verdienten 3:2 Erfolg.

Somit stand fest, der diesjährige Kreismeister heißt JSG Kloster Oesede/Harderberg.

Ein Dank an dieser Stelle gilt vor allem den Eltern für Ihre tolle Unterstützung an diesem Tag!!!