Großer Jubel nach Franz- Grammann- Turniersieg

01.07.2018

Die F3 Kicker der JSG Kloster Oesede/ Harderberg jubelten ausgelassen und streckten den Siegerpokal freudestrahlend in die Höhe. Beim Franz- Grammann- Turnier am 17. Juni 2018 in Lechtingen starteten die Spieler in der Staffel F2/F3 mit einem 2:0 Sieg gegen Quitt Ankum. Da spürte man in der Mannschaft den Teamgeist und merkte – heute geht etwas. Im zweiten Spiel gegen FCR Bramsche kam es dann zu einem souveränen 5:1 Erfolg. Nach Abschluss des dritten Vorrundenspiels gegen die JSG Bohmte/ Heringhausen, welches mit 4:0 gewonnen wurde, stand die Mannschaft als ungeschlagener Gruppensieger fest. Der Final- Gegner wurde in einer zweiten Staffel in Kalkriese ermittelt, in der sich der SC Melle gegen Eintracht Neuenkirchen, TUS Bersenbrück und JSG Hagen / Niedermark durchsetzte.

Im Finale erwischte das Team der JSG Kloster Oesede / Harderberg den besseren Start und führte schnell mit 2:0. Entschlossen kämpfte die Mannschaft um jeden Rasenzentimeter und wurde mit dem Finalsieg belohnt. Die Freude der Kicker sowie des mitfiebernden Anhangs kannte keine Grenzen. In Gedanken widmet das Team diesen Sieg seinem schwer erkrankten Mitspieler Jonah!