+++ Digitalisierung des VfL Kloster Oesede e.V. +++

01.05.2021

Liebe VfLer,

die Coronakrise hat auch den VfL Kloster Oesede ganz schön durcheinandergewirbelt. Was hat Corona für uns verändert?

- Gemeinsame Sportaktivitäten und Veranstaltungen können nicht stattfinden

- Wir haben Probleme unsere nicht so technik-affinen Mitglieder zu erreichen

Mit dem Jahreswechsel hat der Vorstand des VfL entschlossen die Zeit zu nutzen, um den Gesamtverein einer Digitalisierungsinitiative zu unterziehen. Was bedeutet das?

In enger Zusammenarbeit mit dem Klosteraner IT-Partner, Olbricht IT, und Jens Einhorn, Jan Scheiter und David Meyer aus dem Hauptverein hat sich ein Digital-Team gebildet, mit dem Ziel, den Verein zu digitalisieren. Zu den aktuellen Digitalisierungsprojekten gehören:

- Die Entwicklung einer rundum erneuerten VfL-Homepage als digitale Visitenkarte des Vereins, die spätestens Ende Mai 2021 online geht.

- Die Einführung und Bereitstellung kostenloser Microsoft Lizenzen (u. a. Microsoft Teams und OneDrive) für den ortsunabhängigen Austausch (z. B. Organisation eigener Videokonferenzen mit Übungsleitern)

- Verstärkte Social-Media-Präsenz bei Facebook und Instagram mit allen interessanten Infos rundum das VfL-Vereinsleben

Mit dieser Digitalisierungsoffensive möchten wir gestärkt, durch eine verbesserte Zusammenarbeit und einem positiven Online-Auftritt, die Coronakrise meistern und weitere Anreize für Mitglieder und Interessenten schaffen. Wir freuen uns über jegliches Feedback im Zuge unseres Vorhabens unter presse@vfl-kloster-oesede.de.

Euer VfL Kloster Oesede