Judo

Ansprechpartnerin:
Bea Ferner
Tel.: 0541-801137
Email:bea.ferner@remove-this.osnanet.de

Übungsleiter-Lizenz:
Fachlizenz-Judo, betreibt Judo seit 1978, 2. Dan Judo ehemalige Wettkämpferin: 1. Bundesliga, Mitglied im Landeskader

Judo ist mehr als nur ein Kampfsport. Judo steigert die Koordination, Kraft, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit. Es wird die Freude an Bewegung, das Verantwortungsbewusstsein sowie das Selbstvertrauen gefördert. Es fördert die körperliche sowie die soziale Entwicklung. Jigoro Kano, der Begründer des Judo, umschrieb die Sportart mit zwei Grundprinzipien: 1. „Bester Einsatz von Geist und Körper“ (Dieses technische Prinzip umschreibt wie man Judotechnikern ausführen und sich im Kampf verhalten soll) 2. „Gegenseitige Hilfe für den wechselseitigen Fortschritt und den beidseitigen Erfolg“ (Dieses 2. Prinzip hebt Judo über eine bloße Zweikampfsportart ab und lässt es zum Erziehungssystem werden.)

Trainingszeiten Sporthalle Klosterstraße:

Dienstags:
15:30 – 16:15 Uhr Psychomotorisches Judo bei Bea
16:15 – 17:30 Uhr Fortgeschrittene Jugendliche bei Bea
17:30 – 18:00 Uhr Kata Training für Fortgeschrittene Jugendl. bei Bea
Mittwochs:
14:30 – 15:30 Uhr Anfänger ab 6 Jahren bei Bea
15:30 – 15:45 Uhr Kata Training ab 5. Kyu bei Bea
15:45 – 17:00 Uhr Anfänger u. Fortgeschrittene ab 9 Jahren bei Bea
Das Judo Training findet in der Sporthalle Klosterstr.