Senioren im VfL Kloster Oesede

Ansprechpartner:
Friedhelm Dörenkämper
Am Hang 2
49124 Georgsmarienhütte
Tel. 05401 43768

Senioren-Programm 2017

Am 22. Februar 2017 wird das Seniorenprogramm im Sportlerheimvorgestellt.
Die Uhrzeit hierfür wird noch bekannt gegeben.
15.03.2017 Wanderung nach Licher, 16:00 Uhr Marktplatz mit Anmeldung
19.04.2017 Frühstück im Sportlerheim, Beginn 09:00 Uhr, Anmeldung erforderlich
17.05.2017 Reibekuchenessen im Sportlerheim, Beginn 18:00 Uhr, Anmeldung erforderlich
Vom 08.06. bis zum 11.06.2017 , 4 Tage Ahrtal, Abfahrt 08:00 Uhr, Anmeldung erforderlich
02.08.2017 Grillen am Sportlerheim, Beginn 18:00 Uhr, Marktplatz Anmeldung erforderlich
23.08.2017 Dr. Oetker Besichtigung, Abfahrt 08:15 Uhr, Anmeldung erforderlich
06.09.2017 Wanderung nach Klefoht, Treffen am 16:00 Uhr Marktplatz, Anmeldung erforderlich
04.10.2017 Oktoberfest im Sportlerheim, Beginn 17:00 Uhr, Anmeldung erforderlich
01.11.2017 Frühstück im Sportlerheim, Beginn 09:00 Uhr, Anmeldung erforderlich
Anmeldung an: Friedhelm Dörenkämper Tel. 05401 43768 friedhelm.doerenkaemper@osnanet.de

30 Jahre Seniorenarbeit im VfL Kloster Oesede

Die Seniorenabteilung des VfL Kloster Oesede feiert in diesem Jahr ihr 30-jähriges Bestehen. Grund genug zu feiern, aber auch kurze Rückschau zu halten.
Nicht viele Sportvereine im Kreissportbund Osnabrück (wenn es überhaupt einen gibt) kann auf so eine aktive Gruppe hinweisen. Im Jahre 1980 gründete (der leider viel zu früh verstorbene) Heinrich Mentrup diese Gruppe. Noch heute sind hier einige Damen und Herren unter uns, die von Anfang an dabei waren. Die Gruppe entstand aus der Wanderabteilung. Viele wollten am Sonntag  nicht mehr die Wanderungen von 15 bis 20 Kilometern auf sich nehmen. Es sollte etwas ruhiger werden. So traf man sich zuerst alle vier Wochen zu Kurzwanderungen, es wurde eingekehrt, man trank ein Gläschen, ein Schinkenbrot wurde gegessen und, wie man so sagt, es wurde geklönt. Aus dieser Gruppe entstand ein Kegelclub, ich glaube, es gibt ihn auch heute noch. Dann bildete sich in den folgenden Jahren die Sportgruppe „Er und Sie“. In der Turnhalle standen Gymnastik, Tanz und Spiele auf dem Programm. 

Ja, Heinrich sorgte dafür, dass keine Langeweile aufkam. Mit der Wandergruppe wurde in jedem Jahr ein Tanzabend veranstaltet, später kam dann die Radsportabteilung dazu. Waren diese Feste zuerst im Edith-Stein-Haus, fanden sie später in den Gaststätten Brörmann, Plogmann, im Vereinslokal Rottmann und im Schützenhaus statt. Seit elf Jahren finden sie im vereinseigenen Sportlerheim statt. Diese Veranstaltung ist auch zugleich die Jahresabschlussfeier.

Die Seniorengruppe entwickelte sich von Jahr zu Jahr. Waren es am Anfang 20 bis 30 Personen, so sind es heute ca. 100, die betreut werden. Heinrich Mentrup hat sich um diese Gruppe große Verdienste erworben. Als er krank wurde und 1995 starb, habe ich die Gruppe übernommen. Ich habe es Heinrich versprochen (es war sein Herzenswunsch), dass diese Gruppe weitergeführt wird. Bereut habe es als damaliger Vorsitzender des VfL Kloster Oesede nie diese Gruppe zu leiten und das Programm noch weiter auszubauen. So stehen heute unsere beliebten Kurzwanderungen nach Licher und Plogmann fest in unserem Jahresprogramm. Besichtigungen, Tagesfahrten und Übernachtungsfahrten dürfen nicht fehlen.

Einige Tagesfahrten und Übernachtungsfahrten möchte ich doch noch einmal in Erinnerung bringen:

Tagesfahrten zum Dümmer See, Osnabrücker Zoo, Bad Zwischenahn, Espelkamp, Bad Lippspringe, Kleinenbremen, WDR Köln, Steinhuder Meer, Hamburg, Thülsfelder Talsperre, Sadler See mit Kloster Thüne, mit dem Haller Wilhelm nach Bielefeld, 2 x Herforder Brauerei, Autostadt Wolfsburg, Nussbaum Museum, Karmann, NOZ, Beßmann, Lingen mit Kanalfahrt, Möhne Talsperre, Soest, Georgsmarienhütte GmbH, Meyer Werft, Iglo, Spargelhof Winkelmann, Sababurg, Holter Burg, Landesgartenschau Rietberg, Norderney, Bremen, Giethoorn, Weserfahrt, um nur einige zu nennen.

Übernachtungsfahrten nach Aßmannshausen, Bernkastel, Bad Neuenahr an der Lahn, Kellenhusen, Bad Breisig und die in diesem Jahr stattfindende Fahrt nach Oberhof.

Dann nicht zu vergessen unsere Grillabende und Kegelveranstaltungen. Ja, das Programm ist vielseitig. In den zurückliegenden 30 Jahren nahmen 5.300 Personen an den verschiedenen Veranstaltungen teil! Waren in den ersten Jahren nur Mitglieder des VfL in dieser Gruppe, sind auch heute Nichtmitglieder dabei und herzlich willkommen. So leistet der VfL Kloster Oesede einen großen Beitrag für die Seniorenbetreuung in der Stadt Georgsmarienhütte. Es macht Spaß in dieser Gruppe dabei zu sein.

Sollte jemand Interesse und noch Fragen haben zu dieser Gruppe, stehe ich zur Verfügung.